SOZO

 SOZO-Gebetsdienst

Der Sozo-Gebetsdienst ist nach dem griechischen Wort „Sozo“ benannt, das befreien, heilen und wiederherstellen bedeutet. Anders als bei der klassischen Seelsorge geben nicht wir dir Ratschläge, sondern du wirst in einem angeleiteten Gebet deine Antworten direkt von Gott bekommen.

Wir unterstützen dich dabei, indem wir dir Fragen vorschlagen, die du Gott stellst und dir helfen, die Antworten zu ordnen. Kurz gesagt: Wir strukturieren nur – dein Anliegen bekommst soviel Zeit und Raum wie nötig. Oftmals sind es Ereignisse, die lange zurückliegen, und in einem Sozo-Gebet so bearbeitet werden, dass es dich auf überraschende – oder: göttliche ­– Weise weiterbringt. Ein Schlüssel dabei ist, Menschen aktiv zu vergeben, an die du im Zusammenhang mit vergangenen Ereignissen erinnerst wirst.

Ein Sozo‑Gebet muss nicht mit dem Sozo‑Termin aufhören, sondern kann zu einem Teil deines (Glaubens-)Lebens werden, den du nicht mehr missen möchtest. Denn ein Sozo-Gebet ist: tiefgehend, nachhaltig, lösungsorientiert und effektiv.

Daher bieten wir ab sofort Termine fürs Sozo-Gebet in der Friedenskirche an: Mittwochabend 19 Uhr. Termine für Frauen und für Männer. Wenn du noch Fragen hast, sprich uns gerne an. Oder buche einfach einen Termin und finde heraus, was es für dich bedeutet, ein Leben in Fülle und Freiheit zu führen!

sozo@friedenskirche-buchholz.de